Blog

Einweihungsfeier im neuen Büro


Am Mittwoch, den 15. Juni, haben wir zu einer kleinen Einweihungsfeier in unser neues Büro in Meran geladen. Dieses befindet sich weiterhin im Maiacenter in unmittelbarer Nähe zur MeBo-Ausfaht sowie zum Bahnhof Untermais.

Wie die beiden Geschäftsführer Markus Gufler und Philipp Moser betonten, war die gute Erreichbarkeit eines der zentralen Argumente, weshalb man sich für einen Verbleib im Maiacenter entschieden hat. "Die Anbindung an das schnelle Glasfaser-Internet machen den Standort zudem besonders interessant", so Gufler.

Weiterlesen ...

Info: Rechtsgültigkeit von Pec-E-Mails


Aus aktuellem Anlass möchten wir unsere Kunden informieren, dass Pec-E-Mails – anders als in zurzeit kursierenden E-Mails behauptet wird – volle Rechtsgültigkeit besitzen.

In einer großangelegten E-Mail-Kampagne behauptet ein IT-Unternehmen aus Padua, dass die längerfristige Rechtsgültigkeit nur dann gewährleistet bleibt, wenn die E-Mails in einem speziellen Verwaltungssystem gespeichert werden (siehe hier). Wie uns die Handelskammer der Provinz Bozen bestätigt hat, entspricht dies nicht den Tatsachen.

Weiterlesen ...

Wir laden zur Woche der offenen Tür


Vor vier Monaten war es endlich soweit: Wir packten unsere Sachen und übersiedelten in unser neues Büro in Meran Untermais (Maiacenter).

Ein bedeutender Meilenstein in der Firmengeschichte von Limitis, den wir vor allem dank der Treue unserer Kunden und Partner erreichen konnten.

Weiterlesen ...

Schüler entwickeln digitales Merkheft


Das digitale Merkheft – eine tolle Idee, an der Schüler der TFO Bozen im Rahmen eines Schulprojektes gearbeitet haben. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: ddiary.limitis.it

Wir von Limitis waren bei der Projektvorstellung mit dabei und freuen uns, den Schülern bei der Umsetzung des Projektes mit unserem Webhosting unterstützen zu dürfen.

Erpressungstrojaner: So schützen Sie Ihre Daten


Immer noch grassieren Erpressungstrojaner, auch Kryptotrojaner genannt, in Südtirol. Dabei handelt es sich um gefährliche Schadsoftware, die in der Regel über einen E-Mail-Anhang auf den Rechner gelangt.

Eine unbedachte Öffnung der vermeintlichen Rechnung, Mahnung oder des angeblichen Lieferscheins führt dazu, dass sämtliche Daten auf dem PC verschlüsselt und somit unbrauchbar gemacht werden. Ganze Unternehmen wurden auf diese Weise bereits lahmgelegt.

Weiterlesen ...

Alle News finden Sie auch auf Facebook und Twitter!

Diese Webseite verwendet Cookies zur Verbesserung der Funktionalität sowie zur Webanalyse. Dabei kommen auch Drittanbieter-Cookies zum Einsatz. Durch die Nutzung dieser Seite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Infos
Kontakt